Sonntag, 1. November 2015

Halloween-Party

Hallo meine Lieben,

ich hoffe es geht Euch allen gut. Vielleicht habt ihr gestern auch ein bisschen Halloween gefeiert?
Ich habe mit Freunden gefeiert und dazu musste natürlich auch die passende Deko her.
Bei Instagram habe ich gestern schon einen Ausschnitt von unserer Halloween Deko gezeigt. Hier auf dem Blog wollte ich Euch gerne noch den Rest der Deko zeigen.

Die "Happy Halloween"-Girlande habe ich aus ganz normaler weißer Pappe und mit Hilfe vom Distress Ink in der Farbe "Walnut Stain" gemacht, damit es einen alten, dreckigen Look bekommt (das funktioniert auch mit ganz normalen braunen Stempelkissen).


Kürbisse durften natürlich auch nicht fehlen. Den tollen Kürbis hat mein Freund geschnitzt, ich finde er ist richtig gruselig geworden.


So sah unser Tisch insgesamt aus.
Die süße Gespenster-Girlande haben wir einfach aus Papierbällchen gemacht und ein Taschentuch darum gebunden. Nur noch Kulleraugen aufgeklebt und einen Mund gemalt, das war es. Das geht wirklich sehr einfach, sieht aber super aus, mein kleiner Bruder hat sofort mitgemacht und sich auch ein bisschen Deko gebastelt. ;)


Im Stadtanzeiger war am Samstag Morgen ein Bild von einer Blätterteighand um eine Tasse, das musste ich auch testen....

....ich muss sagen, das war gar nicht so einfach! Zwei Hände sind mir beim Backen abgefallen aber hier kann man gut erkennen, was ich versucht habe ;)

Geschmeckt haben sie auf jeden Fall. :P


Die Tollen Plätzchen, die auf dem Tisch verteilt sind hat meine Schwester ( ihr findet sie auf Instagram als @prinzessincupcake) gemacht. Sind die nicht der Wahnsinn?!


Wackelpudding mit Kakerlaken und Spinnen als Gruselfaktor habe ich auch gemacht.
Das sieht super aus, ist aber sehr einfach und schnell zu machen.


Und jetzt eins meiner Highlights!


Wenn das nicht mal echt aussieht. Ich muss sagen, obwohl ich wusste, woraus der Kot gemacht war, hatte ich ein wenig Angst ihn zu essen. ;)
Er besteht aus einer Oreo-Frischkäse Creme. Die schmecken ober lecker und machen richtig was her.


Die Papierfledermäuse und -Kürbisse habe ich mit meiner Cameo Silhouette ausgeschnitten und dann bemalt.


Es war ein wirklich schöner Abend mit Black storries, leckem Kürbisauflauf und meinen besten Freunden. 


Ich hoffe euch hat der Einblick gefallen. Wie habt ihr Euer Halloween verbracht, feiert Ihr es. Ich habe es dieses Jahr zum ersten Mal gefeiert und es war bestimmt nicht das letzte Mal.

Den tollen Kürbis muss ich Euch auch noch kurz zeigen, den haben mein Bruder und meine Schwester gemacht.


Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Sonntag.

Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Hallo liebe Victoria,
    das ist ein mega Tablesetting.
    Klasse sieht das aus!
    Aber den Frischkäse hätte ich wohl auch liegen gelassen ;-)
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  2. Buahhhhhh, das sieht aber wirklich gruselig aus. Und die Oreo-Creme - unbeschreiblich !
    Schön, daß ihr so eine tolle - und klasse dekorierte Feier hattet.
    Ich finde Deine Ideen klasse, bin aber selbst einer der Anti-Helloween's, weil ich mich einfach unglaublich ungern grusele.

    Sei ganz lieb gegrüßt

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Victoria,
    bäh, der Kot mit der Kakerlake ist ja grausig. Woraus besteht das Häuflein denn????
    Die Kekse sind super, auch die restliche Deko. Aber Kakerlaken gehen gar nicht....mir gruselt es jetzt noch.
    Süß sind auch die kleinen Gespenster.
    Hier feiert keiner Halloween, früher ja mal, aber heute nö.
    Dir einen schönen Herbstnachmittag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      ich finde Kakerlaken auch so unglaublich eklig ;)
      Der Kot ist aus einer Oreo-Frischkäse Creme. Eigentlich nur Oreos kleingegackt und mit etwas Frischkäse und Milch verflüssigt. Schmeckt suuuper lecker ;)

      LG Victoria

      Löschen